Angebote und Informationen zur gemeinsamen Nutzung von Fahrzeugen
Carsharing

Carsharing

Hohe Benzin- und Reparaturkosten, steigende Versicherungsbeiträge – das Auto wird immer kostspieliger. Darüber hinaus ist oder wird in Ballungsgebieten der Parkraum immer knapper. Alternativen sind gefragt. Und es gibt sie schon. Zum Beispiel das "Carsharing", das schon in vielen deutschen Städten verfügbar ist und sich steigender Nachfrage erfreut.

Unter Carsharing versteht man die gemeinschaftliche Nutzung von Fahrzeugen. Dieser Zusammenschluss kann als Verein, GmbH oder GBR erfolgen. Die Fahrzeuge werden beim Carsharing von der jeweiligen Gesellschaft erworben und über Mitgliedsbeiträge sowie Nutzungsgebühren finanziert. Neben der effektiven Nutzung der Fahrzeugflotte kümmert sich der Carsharing-Anbieter um die Organisation der Inspektions- und Werkstatttermine.

Erfolgreiche Carsharing-Betreiber ermöglichen ihren Mitgliedern den Zugriff auf die meist nicht älter als dreijährige Fahrzeugflotte via Internet. Die Ausrüstung der Fahrzeuge mit Bordcomputern ermöglicht den Zugriff auf aktuelle Standorte und auf die gebuchte Zeitspanne.

Da die Fahrzeuge beim Carsharing mit anderen Teilnehmern geteilt werden, ist der Zugriff auf das gewünschte Fahrzeug nicht immer und jederzeit möglich. Flexibilität ist für die Mitglieder Trumpf.

Auf der Webseite des Bundesverband Carsharing (bcs: carsharing.de) finden Sie alle Städte, die über ein Carsharing-Programm verfügen.
Weitere Anbieter, die auf das Modell "Auto gemeinsam nutzen" setzen, finden Sie hier:


Carsharing-Anbieter in Deutschland

Flinkster


Flinkster

Als Tochter der Deutschen Bahn AG bietet Flinkster mit Kraftfahrzeugen aller Art in mehr als 300 Städten und 1700 Stationen das aktuell größte Carsharing-Angebot Deutschlands.

  • In ganz Deutschland
  • Verschiedene Fahrzeugtypen
  • Buchung/Reservierung auch per iOS- & Android-App
  • Privat- & Geschäftskunden
  • Ab 1,50 Euro pro Stunde (alles inklusive)

Vorschau von Flinkster


zum Anbieter

car2go


car2go

In den Städten Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart und im Rheinland stehen Ihnen über 14000 Fahrzeuge (darunter ca. 1320 Elektro-Fahrzeuge) beaknnter Marken wie Mercedes Benz uvm. in der car2go-Flotte zur Verfügung, mit der Sie sich schnell durch die Stadt bewegen können.

  • In vielen großen Städten Deutschlands
  • Verschiedene Fahrzeugtypen, auch Elektro-Fahrzeuge
  • Buchung/Reservierung auch per iOS- & Android-App möglich
  • Privat- & Geschäftskunden
  • Ab 29 Cent pro Minute (alles inklusive)

Vorschau von car2go


zum Anbieter

stadtmobil


stadtmobil

Mit mehr als 40 Fahrzeugtypen, 4000 Autos und in über 180 Städten hält stadtmobil ein großes und flächendeckendes Angebot für deutsche Carsharing-Nutzer bereit.

  • In ganz Deutschland
  • Verschiedene Fahrzeugtypen
  • Buchung/Reservierung auch per iOS- & Android-App
  • Privat- & Geschäftskunden

Vorschau von stadtmobil


zum Anbieter

DriveNow


DriveNow

BMW, Mini und Sixt bieten in einigen Ländern bzw. Städten, unter anderem in 5 Stadtgebieten Deutschlands, mit einem einheitlichen Preis ab 0,24 Euro/Minute einen gemeinsamen Carsharing-Service an.

  • In wenigen Großstädten
  • Fahrzeugtypen: BMW & Mini
  • Buchung/Reservierung auch per iOS- & Android-App
  • Nur Privatkunden

Vorschau von DriveNow


zum Anbieter

cambio


cambio

Im Norden und Westen des Landes lassen sich bei cambio in den Preisklassen XS (Kleinwagen) bis L (Kleintransporter) verschiedene Fahrzeuge anmieten.

  • In Nord- & Westdeutschland / 19 Städten
  • Verschiedene Fahrzeugtypen
  • Buchung/Reservierung auch per iOS- & Android-App
  • Privat- & Geschäftskunden

Vorschau von cambio


zum Anbieter