Unverzichtbares Equipment und Ausrüstungsgegenstände
Equipment

Equipment

Autofahrer müssen nicht nur ihren Führer- und Fahrzeugschein immer dabei haben, wenn sie mit dem Fahrzeug unterwegs sind. Es gibt noch weiteres Equipment beziehungsweise Ausrüstungsgegenstände, über das/die ein Auto verfügen muss. Darüber hinaus gibt es noch Zubehörempfehlungen, die ebenfalls in einem Fahrzeug nicht fehlen sollten.


Warndreieck

In Deutschland ist es Pflicht, ein Warndreieck mitzuführen. Es dient als Signal und zur Absicherung einer Gefahrenstelle aufgrund einer Autopanne oder eines Verkehrsunfalls.


Erste-Hilfe-Ausstattung

Ebenfalls ein Muss ist die Erste-Hilfe-Ausstattung mit gültigem Haltbarkeitsdatum. Weitere Informationen finden Sie hier:

Was muss in einem KfZ-Verbandskasten vorhanden sein?


Warnweste

Seit 01. Juli 2014 ist die Warnweste auch in Deutschland Pflicht; in einigen europäischen Ländern sogar schon seit längerem. Für wenige Euro stellt sie auch keine große finanzielle Belastung dar. Hinweise zur Warnwestenpflicht finden Sie auf der folgenden Unterseite:

Weitere Informationen zur Warn-/Signalweste


Starthilfekabel

Ein Starthilfekabel sollte in jedem Auto mitgeführt werden. Schnell ist es passiert, dass die Batterie nicht mehr genug "Saft" hat, um den Motor zu starten. Sei es, dass das Licht oder das Radio nicht ausgeschaltet wurden und die ganze Nacht in Betrieb waren, oder der Winter mit Temperaturen im Minusbereich Einzug hält. Auch dann kann es passieren, dass die Batterie schlapp macht und der Motor stillsteht. Helfen können in diesen Situationen ein Starthilfekabel und ein zweites Fahrzeug, die für den notwendigen Funken sorgen und das Auto wieder zum Laufen bringen.


Abschleppseil

Das Abschleppseil nimmt keinen großen Stauraum in Anspruch und die Anschaffungskosten fallen finanziell auch nicht ins Gewicht. Es gibt zwei Varianten: das starre und das kinetische (flexible) Seil. In der Regel wird ein Abschleppseil gebraucht, wenn das Auto am Pannenort nicht repariert werden kann und zu einer Werkstatt gebracht werden muss.

Vor- und Nachteile von Abschleppseil, Abschleppgurt und Abschleppstange


Ersatzrad

Ein Ersatz- bzw. Reserverad gehört zur Grundausstattung eines Fahrzeugs, meistens im oder unter dem Kofferraum zu finden. Der Ersatzreifen sollte regelmäßig auf seinen Zustand, zum Beispiel Reifendruck, überprüft werden. Da es in Deutschland aber keine Reserverad-Pflicht gibt, kann jeder selber entscheiden, ob er einen Ersatzreifen dabei hat. Aufgrund der hohen Qualität der Reifen und ihrer Pannenresistenz, gibt es heutzutage schon den einen oder anderen Fahrzeughalter, der kein Ersatzrad mehr im Auto hat. Das spart etwas Gewicht (20 – 25 kg) und senkt somit den Kraftstoffverbrauch.


Wagenheber

Zuhause werden ihn viele Autobesitzer haben, den Wagenheber. Sei es, um von Sommer- auf Winterreifen oder umgekehrt zu wechseln, oder um kleine Schönheitsreparaturen vorzunehmen. Ob der Wagenheber auch immer im Fahrzeug mitgeführt werden muss, sollte, ähnlich wie beim Ersatzrad, jeder selber entscheiden, denn eine Pflicht existiert nicht.


Sonstiges

Jahreszeiten- bzw. witterungsbedingt sollte im Winter folgendes Zubehör in einem Auto nicht fehlen: Eiskratzer, Enteiser, Handfeger, Decke, Taschenlampe und Schneeketten (je nach Region).